M&M Torte

imageDiese Torte ist aus einem langen und bestimmten Wunsch einer Freundin entstanden… Nachdem ich schon einige Torten und Kuchen gebacken habe, hat sie den Wunsch schon lange vor ihrem Geburtstag immer mal in die Runde geworfen und auch Fotos geschickt. Richtig damit gerechnet, hat sie aber glaube ich trotzdem nicht..
Diese Torte habe ich mit tatkräftiger Unterstützung zweier guter Freundinnen gebacken und geformt. Die zwei einzelnen Kuchen sind schnell gebacken am Vortag.

Kuchenteig:
Kuchen 1 ist ein heller lockerer Teig mit Baileys. Der Alkohol verfliegt ja zum größten Teil beim Backen, macht den Kuchen aber geschmacklich einzigartig und saftig.
Kuchen 2 ist ein Red Velvet Cake, also ein Samtkuchen mit Buttermilch und Kakao. Der Red Velvet Cake kommt ursprünglich aus der Südstaatenküche. Seinen Namen verdankt er der chemischen Reaktion und daraus resultierenden leicht roten Färbung. Der Kakao reagiert mit den säurehaltigen Zutaten wie Buttermilch. Um die Intensität der Farbe zu verstärken, habe ich rote Lebensmittelfarbe hinzugefügt.
image
Füllung:
Typsiche Füllung für den Red Velvet Cake ist eine Creme Cheese Frosting, als eine Creme aus Frischkäse, Butter, Puderzucker und Vanille.
Bei dem Bailyeskuchen habe ich eine Buttercreme mit Baiyles und weißer Schokolade gemacht.

Gestaltung:image
Kuchen fertig gebacken, gefüllt und mit Ganache überzogen. Jetzt kam der gestalterische Teil. Als Grundfarbe sollte der Kuchen den weißen Fondant behalten, also musste dieser nur weich geknetet und ausgerollt werden. Beide Kuchen mit Fondant überzogen und fixiert, ging es dann an die Gestaltung. Und ich war sehr froh über die Unterstützung meiner beiden Freundinnen. Während die beiden sich mit der Modellierung der M&M Figuren in rot und gelb mit jeweils Armen und Beinen beschäftigten, habe ich jeden kleinen M&M mit Hilfe weißer Schokolade einzeln aufgeklebt. Die großen M&M Figuren haben wir optisch sitzend auf dem Kuchen platziert. Als besonderes Highlight sollte die M&M-Tüte in das Bild involviert werden als wäre alle M&M daraus über den Kuchen verstreut worden. Mit Hilfe eines Strohhalmes, an dem auch M&M mit Schokolade angeklebt wurden konnten wir Torte und Tüte miteinander verbinden. Strohhalm im Kuchen versenkt und fertig.

Werbeanzeigen

Ein Kommentar zu „M&M Torte

  1. Sehr schön! Ich werde auch immer mal wieder mit solchen Bildern unauffällig gefragt, ob ich das nicht machen will. Aber ich traue mich einfach nicht ans Modellieren. Vielleicht sollte ich dich fragen? 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s