Wraps

Besuch von ganz lieben Freundinnen.. und was macht man leichtes, leckeres, satt machendes aber auch etwas, was man vorbereiten kann? Wraaaaps :):):) Ich habe drei verschiedene Varianten gemacht. 😉

IMG_2910

 

Zutaten:
Rucola, frische und getrocknete Tomaten, Feta oder Hirtenkäse

Dip: körniger Frischkäse, mit scharfer Sriracha-Sauce gemischt

 

IMG_2908

 

 

 

2. Variante:

Avocado, getrocknete Feigen, rote fein gehackte Zwiebeln, geriebene Gurke

Dip: Joghurt mit frischen Gartenkräutern, Zitronenspritzer

image

 

 

 

3. Variante:

Eisbergsalat, frische Tomaten, Paprika, Avocado, Hirtenkäse, geriebene Gurke

Dip: Frischkäse mit orientalischen Kräutern

 

 

 

Wraps mache ich eigentlich sehr gerne und auch relativ oft. Es ist eine schöne gesunde Alternative für Snacks. Auch mit Früchten kombiniert, ob scharf, fruchtig oder mit frischem Salat.. ich liebe Wraps und die möglichen Variationen..

Zu meinem Geburtstag im letzten Jahr habe ich meinen Arbeitskollegen verschiedene Wraps mitgebracht. Klein geschnitten sind sie ein Snack zwischendurch, gut auf die Hand und schwups im Mund 😉 gesunde Schokobons ;-D
innerhalb kürzester Zeit war das Buffet leer 🙂 Varianten: Cremefraiche mit Sambal Olek und Frühlungszwiebeln; Mango mit Salat; Avocado, Wasabicreme, Gurke und feine rote Zwiebeln

Wie man sieht… der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!! Also einfach ausprobieren und austoben.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Wraps

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s